yellow z urbanism architecture

 

 

Nach rund sechsjähriger intensiver gemeinsamer Arbeit entsteht yellow z aus dem Zusammenschluss von büro z in Zürich und process yellow in Berlin.
Das büro z wurde 1985 gegründet und zuletzt von Michael Koch und Maresa Schumacher gemeinsam geführt, process yellow wurde 2002 von
Martin Schröder und Oliver Bormann gegründet.

 

Unsere Tätigkeit umfasst die Erarbeitung von Stadtentwicklungskonzepten und -strategien, städtebauliche Richt- und Rahmenplanungen, Quartiers- und Gestaltungsplanungen, Beiträge für die Öffentlichkeitsarbeit, Konzeptplanungen für öffentliche Bauten und Anlagen und den architektonischen Entwurf bis zu Baueingabe und Realisierung.

 

 

 

Neben umfang- und erfolgreicher Wettbewerbsarbeit trägt vor allem die Einbindung in Hochschullehre und Forschung zur stetigen konzeptionellen Auseinandersetzung und Erneuerung der eigenen Inhalte bei. Alle anstehenden Projekte erarbeiten wir unter gemeinsamer Federführung und mit dem Anspruch, die gebaute Umwelt und deren Entwicklungsprozesse zukunftsfähig zu gestalten.

 

Für einen interdisziplinären, kommunikativen und aufgabenspezifischen Zutritt steht uns im In- und Ausland ein bewährtes Netz von zugewandten Kooperationspartnern mit verschiedenen Schwerpunkten zur Verfügung.

Michael Koch
Partner Zürich/Berlin

Dipl.-Ing. Architekt, Dr. sc. techn. ETHZ
Mitglied SIA/FSU/Architektenkammer Hamburg. Seit 1978 freie Berufstätigkeit in Deutschland und der Schweiz. Mitbegründer des Büros AGSTA, Hannover. Leiter der Stabsstelle DISP am ORL-Institut der ETHZ (bis 1999). Zahlreiche Veröffentlichungen zu 

 

 

städtebaulichen Themen. Von 1999-2004 Universitätsprofessor für Städtebau am Fachbereich Architektur der Bergischen Universität Wuppertal, seit 2004 Professor für Städtebau und Quartiersentwicklung an der HafenCity Universität Hamburg.

 

 

Maresa Schumacher
Partnerin Zürich

Dipl. Architektin ETH/SIA
Diplom bei Luigi Snozzi. Mitarbeit u.a. bei Carlos Montt Arquitectos in Chile und Vittorio Pedrocchi Architetto in Locarno. Seit 1998 Mitarbeit im büro z, Zürich; seit 2004 Teilhaberin. 2002 wissenschaftliche Mitarbeit am

ORL-Institut, Professur für Landschaftsarchitektur, ETH Zürich. 2002-2004 Expertin in der Arbeitsgruppe «Structures» des Europäischen Forschungsprojektes Cost C10 «Outskirts of European cities». Sprachen: deutsch, italienisch, französisch, spanisch, englisch.

 

 

Oliver Bormann
Partner Berlin

Dipl.-Ing. Architekt
Mitarbeit bei UN Studio van Berkel & Bos in Amsterdam und bei Gewers Kühn & Kühn in Berlin. Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Städtebau der Bergischen Universität Wuppertal.

Von 2004 bis 2008 an der HafenCity Universität Hamburg. Lehraufträge und Gastkritiken an verschiedenen Hochschulen. Seit 2001 freie Berufstätigkeit, 2002 Gründung von process yellow architekten und stadtplaner mit Martin Schröder.

 

 

Mario Abel
Partner Berlin

Dipl.-Ing. Architekt
2002 Mitarbeit bei J. Mayer H. Architekten Berlin. Seit 2004 Mitarbeit bei process yellow. 2007 Mitarbeit am Forschungsprojekt "Greater Helsinki

 

 

Vision 2050" an der HafenCity Universität Hamburg. Von 2008 bis 2014 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der HafenCity Universität Hamburg, Urban Design, Prof. Bernd Kniess.

Antonio Quesada
Zürich

 

 

Architekt ETSAS
Studium an der ETSA Sevilla.

Von 2004 bis 2006 Mitarbeit bei ACXT, Sevilla.
Seit 2009 bei yellow z.

Simone Risse
Berlin

 

 

Dipl.-Ing. Architektur
Studium an der TU Berlin.

Mitarbeit in verschiedenen Architekturbüros in Berlin und Peking. Seit Oktober 2009 bei yellow z.

Francesca Guarascio
Berlin

 

 

Dipl.-Ing. Architektur
Studium am Politecnico di Milano und der UCL London. 

Mitarbeit in verschiedenen Architektur- und Landschaftsarchitekturbüros in Berlin und Mailand. Seit 2014 bei yellow z.

Jens Schulze
Berlin

 

 

B.Sc. Urbanistik
Studium an der Bauhaus-Universität Weimar.

Cand. M.Sc. Urban Design
Studium an der TU Berlin. Seit 2016 bei yellow z.

frühere Mitarbeit
(seit 2000)

Christoph Durban (diverse Projektleitungen bei büro z von 2005 - 2008)

 

Andreas Nütten (diverse Projektleitungen bei yellow z Zürich von 2008 - 2012)

 

Christoph Packhieser (diverse Projektleitungen bei process yellow von 2002 - 2007)

 

Daniel Roos (diverse Projektleitungen bei büro z von 2001 - 2005)

Mikulasch Adam, Sebastian Blecher, Christian Blum, Marc Britz, Mathias Burke, Dalia Butvidaite, Anamaria Crisan, Claudia Gerhäusser, Laura Gómez Agudelo, Thomas Heidebuhr, Sandra Jung, Carine Kandjee, Jakob Kartenbeck, Manuela Kölke, Urszula Kusczma, Valentin Müller, Imke Mumm, Selin Projer, Julia Rubin, Axel Simon, Iulia Sirbu, Thomas Soehl, Nina Sommer, Kristian Spasov, Anastasia Thanou, Bernd Upmeyer, Laura Veronese, Marc Zimmer, Meike Zimmer.