Ortsfoto
 

Furth im Wald

Ort
Furth im Wald
Projekttyp
Wett­be­werb
Partner
Plano­rama Land­schafts­archi­tektur
Auftraggeber
Furth im Wald 2025 gGmbH
Team
Oliver Bor­mann, Jens Schulze
Status
ab­ge­schlos­sen
Auszeichnungen
1. Preis

Den Altstadtkern begleitend entsteht ein grünes Band, das die Stadt durchzieht und wichtige ökologische Rückzugs- und soziale Erholungsräume im Stadtgebiet anbietet. Über ein durchgängiges Wegeband können Anwohner und Besucher dem Gewässerraum entlang der Kalten Pastritz folgend vom Park auf der Kalten-Pastritz-Insel mit Drachen-Museum über das revitalisierte Späth-Bräu-Areal zum neu gestalteten Bürgerpark in den Chamb-Auen und zum Drachensee gelangen.

Bräuhaus-Quartier
Die Bebauung auf dem ehemaligen Späth-Bräu-Areal zeichnet sich durch moderne Formensprache, gleichwohl orientiert am historischen Ortsbild, aus. Drei Wohngebäude bilden eine räumliche Fassung, gruppiert mit 4 Doppelhäusern um einen hofähnlichen Freiraum. Angebote für junge Familien sind ebenso möglich wie Mehrgenerationenhäuser. Der an den Uferweg angebundene Hof ist frei zugänglich und bildet einen attraktiven freiräumlichen Trittstein an der Kalten Pastritz, mit nachbarschaftsorientierter Dienstleistung im EG.